Sie sind auf der Startseite!

Willkommen...

12.02.2017, DMS NRW Landesliga

Das erfolgreiche DMS-SCSA-Team

Fast hätte der Durchmarsch der SCSA-Damen in die Oberliga geklappt

Steinhagener DMS-Teams auch in der Landesliga auf Rekordkurs

Nach dem 2016er Landesliga-Aufstieg schrammten die Damen des SC Steinhagen-Amshausen hauchdünn vorbei am Durchmarsch in die Oberliga (dritthöchste deutsche Liga), nur 66 Zähler fehlten zum Aufstieg. Die Männer rangieren im vorderen Mittelfeld.
Je 5 Teams traten an, die Westfalen (Unna/Recklinghausen), die Rheinländer (Düsseldorf/ Bonn) - 2 Durchgänge, je 13 Wettbewerbe, max. 4 Starts pro Teilnehmer.
Kurzer Schreckmoment bei der Abfahrt für Klaus Völcker – „Karo“ Kuhlmann (Jahrgang 1995) hatte sich am Vortag „einen eingefangen“ (Erkältung). Dennoch machten sich die SCSAler selbstbewusst und gut vorbereitet auf den Weg nach Unna.

Weiterlesen: 12.02.2017, DMS NRW Landesliga

Geschrieben von: Klaus

   

05.02.2016, Schötmar

4 der absolut siegreichen SCSAler: Bette Buttwill, Ella Wagner, Auch auf den langen Distanzen schlagen die Steinhagener Schwimmer zu

"Karo" Kuhlmann und Bent Buttwill mit neuen Altkreisrekorden

Wer zur deutschen Jahrgangs-DM will, muss den Nachweis der Vielseitigkeit (400m Lagen) und Ausdauer (800 / 1500m Freistil) erbringen – egal, ob auf der 25 oder 50m-Bahn.
Aus der „Not“ machte Klaus Völcker eine „Tugend“ und schickte zehn Leistungsschwimmer des SC Steinhagen-Amshausen auf die „langen Strecken“ der TG Schötmar.

Die kompakte Veranstaltung kam dem SCSA-Coach entgegen. Nach den 200m-Strecken in Ennigloh (25m-Bahn) und dem ersten Test auf der 50m-Bahn in Bochum (alle Strecken) stand für die Steinhagener, auch die Sprinter, der Ausdauertest auf dem Programm.

Weiterlesen: 05.02.2016, Schötmar

Geschrieben von: Klaus

   

27.01.2017, Altkreis-Sportlerehrung 2016

Ein Abend, der lange in der Erinnerung bleibt.
Zwei unserer Schwimmerinnen unter den besten Drei!!!

Gestern hat die Sportlerwahl statt gefunden. Spannend war es bis zum letzten Moment.
Karolin Kuhlmann und Celestina Kansy mussten lange auf ihre Ehrungen warten.
Um so schöner, weil Beide sind in einem engen Rennen unter den besten Drei geblieben.
Einziger männlicher Sportler von uns war Bent Buttwill.

Platz 8 - Bent Buttwill sicherte sich im Bezirk OWL insgesamt zwei offene und sieben Jahrgangstitel. Bei NRW-Meisterschaften stand der Brust- und Lagenspezialist dreimal auf dem Treppchen, national landete er zweimal in den Top 15 seiner Altersklasse. Aktuell hält Bent gleich acht Altkreisrekorde.

Platz 3 - Celestina Kansy feierte bei den Masters große Erfolge: In der Altersklasse 20 wurde Celestina zweifache deutsche Meisterin, holte einmal DM-Silber und zweimal DM-Bronze und gewann insgesamt neun NRW-Titel. Bei den OWL-Meisterschaften holte die Allrounderin in der offenen Klasse die Goldmedaille über 100 m Lagen.

Platz 2 - Karolin Kuhlmann ist die weitaus schnellste Sprinterin in OWL, was sie mit insgesamt zwölf Titeln bewies. Auf ihrer Spezialstrecke 50 m Schmetterling gehört Karo sogar bundesweit zu den Besten: Als zweifache NRW-Meisterin der offenen Klasse erreichte sie das A-Finale der deutschen Meisterschaft und wurde dort Siebte.

Herzlichen Glückwunsch!!! Super!!!

Die Schwimmer bedanken sich für jede Unterstützung bei der Wahl.

Geschrieben von: Mariola

   

Facebook

Ihr findet uns auch auf Facebook

www.facebook.com/SCSA